Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Über aeroHEALTH


Das deutsch-israelische Helmholtz International Laboratory aeroHEALTH ist bestrebt, die biologischen und gesundheitlichen Auswirkungen atmosphärischer Aerosole mechanistisch zu verstehen und Informationen zu Primäremissionen sowie Sekundär- und Umgebungsaerosolen zu zusammenzuführen. Die atmosphärische Veränderung ("Alterung") unter atmosphärisch relevanten Bedingungen biogener und anthropogener Emissionen wird in Kurz- und Langzeitversuchen simuliert, um Laborbeobachtungen mit den beobachteten gesundheitlichen Auswirkungen von Feldversuchen zu verbinden.


AeroHEALTH basiert auf dem „Virtual Helmholtz Institute of Complex Molecular Systems in Environmental Health“ (HICE), das die chemischen und biologischen Auswirkungen von Primärverbrennungsemissionen untersucht. Unter realen atmosphärischen Bedingungen werden diese Aerosolemissionen durch komplexe Mehrphasenchemie schnell umgewandelt, was die physikalisch-chemischen Eigenschaften verändert. Das toxikologische Potenzial bleibt jedoch unklar. Die Forschung zu diesem hochkomplexen Umweltthema profitiert von der Expertise und den Beiträgen verschiedener Disziplinen, darunter analytische Chemie, Physik, Biochemie, Biologie, Medizin, Ingenieurwesen, Statistik und Informatik. Das aeroHEALTH-Konsortium besteht aus führenden Gruppen von zwei Helmholtz-Instituten in Deutschland und dem Weizmann-Institut für Wissenschaft in Israel mit assoziierten internationalen Partnern aus dem akademischen und kommerziellen Geschäftsbereich, die komplementäre Expertise und Spitzentechnologie kombinieren. AeroHEALTH nutzt das Helmholtz-Netzwerk und stärkt die strategische Partnerschaft mit dem Weizmann Institute of Science.

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.